• Hauptstrasse 44 , CH-6280 Hochdorf LU
  • *041 811 90 10

Therapie Angebot

Die Mikronährstoffmedizin bildet die wissenschaftliche Grundlage für den kausalen und labordiagnostisch validierten Einsatz von Vitaminen, Mineralstoffen und anderen bioaktiven Nährstoffen – in physiologischer und/oder pharmakologischer Dosierung – zur Prävention und Therapie ernährungsabhängiger und chronisch-degenerativer Erkrankungen (Definition: Uwe Gröber, Apotheker und Mikronährstoff-Experte2007; Leiter der Akademie für Mikronährstoffmedizin, Essen).

Quelle: http://www.mikronaehrstoff.de/index.php?page=definition

Unterstützende, individuelle und ganzheitliche Therapiemöglichkeiten, alleinig oder ergänzend zu schulmedizinischen Therapien (Chemo-, Immun-, Strahlen-, Antihormontherapie, Operationen, etc.).

Ziel:

Bessere Verträglichkeit der konventionellen Therapie, Regulation des Blutzuckerspiegels, Krebszellen werden gegenüber Chemo- und Strahlentherapien sowie auch gegen das eigene Immunsystem unempfindlicher, Reduktion der biologischen Tumormarkern, Steigerung von Energie, Lebensqualität sowie Appetit, Gewichtsregulation, Aktivierung der T-Zellen, Erhöhung der Grundaktivität der natürlichen Killerzellen, signifikante geringere Kardio- und Nephrotoxizität, Stabilisierung und Aufbau des Immunsystems, Reduktion der Nebenwirkungen. Komplementärmedizinische Therapien sind zusätzlich zu jeder konventionellen Therapie einsetzbar und können zudem auch die Wirkung der konventionellen Therapien unterstützen sowie positiv beeinflussen.

Zeitpunkt:

Ideal möglichst sofort nach ärztlicher Diagnosestellung und parallel zur konventionellen Therapie (Operation, Chemo-, Immun-, Strahlentherapie, etc.). Leider kommen viele (austherapierte) Patienten erst (oft zu spät), wenn die Schulmedizin nicht oder nur ungenügend greift. Schulmedizin UND Komplementärmedizin, wenn immer möglich gleichzeitig starten

Zum Termin mitbringen:

Arztberichte, Laborwerte, Medikamentenliste (ALLE Medikamente: Chemotherapeutikum, Antikörper, Blutzucker, Naturheilmittel, Alternative Mittel, etc.), Untersuchungsberichte (MRT, Pet-CT, CT, Gastroskopie, Operation, Biopsien, etc.), Pathologische und/oder histologische Befunde (Tumorgewebe).

Phytotherapie, Schmerztherapie, Manuelle Techniken, Schröpfen, Baunscheidtieren, Darmsanierung

Ernährung: Beratung, Anti-Krebsernährung nach Dr. Coy, Ketogene Ernährung, metabolic balance

Betreuung/Begleitung: Optimale  Vor- und Nachbereitung für chirurgische Patienten (Operationen)

Bei einer komplementärmedizinischen Therapie steht für mich immer die Individualität sowie Ganzheitlichkeit meiner Patienten im Mittelpunkt.

Top