• Hauptstrasse 44 , CH-6280 Hochdorf LU
  • *041 811 90 10

Blutegeltherapie

Wirkungen der Blutegeltherapie: entzündungshemmend, schmerzlindernd, entwässernd, antiseptisch, antidepressiv, stimuliert das Nervenwachstum, aktiviert das Immunsystem und die Blutbildung, fördert die Durchblutung, vermindert venöse Stauungen und vieles mehr

Die wichtigsten Einsatzgebiete (Liste NICHT vollständig):

  • Schmerzen (chronisch, akute)
  • Hämachromatose (Eisenspeichererkrankung)
  • Morbus Bechterew
  • Rheuma, Fibromylagie
  • Arthrose – alle Gelenke
  • Entzündungen
  • Tennis-Ellbogen
  • Rückenschmerzen, Ischias, Hexenschuss
  • Gicht sowie akuter Gichtschub
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Krampfadern, oberflächliche Venenentzündung (Thrombose)
  • Polyarthritis (entzündliche Autoimmunerkrankung)
  • Bakerzyste
  • Achillessehnen-Entzündung
  • Kalkschulter
  • Hoher Blutdruck
  • Zerrungen, Verstauchungen, Blutergüsse, (nach Operationen, Sport, Unfall)
  • Abszesse, Umläufe
  • Muskelverspannungen
  • Narben, Kelloidbildungen (nach Operationen):

Eine gezielt eingesetzte Blutegeltherapie (lokal und/oder systemisch) kann die Chronifizierung einer Erkrankung unterbrechen sowie Komplikationen der bestehenden Grunderkrankungen entgegenwirken. Darum werden systemische und chronische Erkrankungen  jährlich wiederholend behandelt.

Es sind immer mehrere Sitzungen notwendig – je nach Behandlungsort, Beschwerden, Ausprägung der Symptome, akutes oder chronisches Leiden, die Grösse des Gelenkes, etc.

Bereits seit 1983 therapiere ich mit Blutegeln, früher im Spital (Unfallchirurgie/innere Medizin), seither sehr intensiv und täglich in meiner eigenen Naturheilpraxis1a.

2012 habe ich meine Diplom-Arbeit (zirka 50 Seiten) über die therapeutische Wirkung der Blutegeltherapie (Biologisch aktive Substanzen, Aderlass, reflektorische kutiviszerale Effekte, Dermatome, Haedsche Zonen, Wechselwirkung zwischen Therapeut, Patient und Blutegel, etc.) verfasst.

Top
error: Content is protected !!